Seite auswählen
BKA findet Zugangsdaten

BKA findet Zugangsdaten

Das BKA findet eine halbe Milliarde ausgespähte Zugangsdaten.

LINK: bei Heise.de

Wir raten, Ihre E-Mail-Adresse(n) über die Plattform Identity-Leak-Checker des Hasso Plattner Instituts prüfen zu lassen.

So geht es: Sie geben die E-Mail-Adresse in das Suchfeld ein (und beantworten gegebenenfalls die Sicherheitsabfrage (Captcha). Kurz darauf erhalten Sie eine Nachricht, ob die E-Mail-Adresse betroffen ist und welchen Bereich die ausgespähte Identität betrifft (z. B. Dropbox, Adobe-Abo usw.). Falls die Antwort auf Missbrauch hinweist, sollten die Passwörter und entsprechenden Informationen gleich geändert werden.